Montag, 7. August 2017

Kartoffelspalten aus dem Ofen

Wie vor Ewigkeiten angekündigt gibt es heute endlich das Rezept für die Kartoffelspalten aus dem Ofen. Als absoluter Kartoffelliebhaber ist dieses schnelle Rezept für mich einfach nicht wegzudenken. Wenn mich jemand vor die Wahl stellen würde, ob Reis, Nudeln oder Kartoffeln, würde ich immer die Kartoffeln wählen. Liegt wahrscheinlich daran, dass es als Kind bei uns zu Hause zu 95% Kartoffeln gab.
Als Beilage zum Salat oder sonstigen Gerichten, als Hauptgericht mit einem selbstgemachten Dip, Kartoffelecken sind einfach zu allem lecker und machen satt.  
Es hält sich ja der Mythos, dass Kartoffeln einen total dick machen würden, was totaler Schwachsinn ist. Dafür müsste man wirklich kiloweise essen und das über Wochen verteilt. Und wenn mir jemand sagt, dass er es schafft ein ganzes Kilo Kartoffeln zu essen, äh ja, dann gab es wohl schon eine Woche nichts mehr zu essen bzw. hat man ganz andere Probleme.
Wie gesagt, für mich ist die Kartoffel eines der gesündesten Lebensmittel überhaupt und so vielfältig einsetzbar. Also wenn ich ihr auch Thema Kartoffel seid, dann wird euch dieses einfache Rezept gefallen.
Zuerst schält und/oder wascht ihr die Kartoffeln gut ab (ob mit oder ohne Schale ist jedem selbst überlassen) und schneidet diese in Viertel bzw. in die Größe eurer Wahl. Ich viertele die Kartoffeln meistens einfach. Dann gebt ihr die Kartoffelspalten in eine große Schüssel und vermengt sie mit Olivenöl. Hier könnt ihr auch schon würzen – ich allerdings habe mir angewöhnt, die Kartoffeln nach dem Backen zu würzen. Jetzt alles schön auf einem Blech verteilen und für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad backen. Die Kartoffelspalten sollten schön knusprig aussehen.
An dem Tag gab es dazu einen Champignonrahmdip. Das Rezept kommt die Tage dann auch auf meinem Blog
Lasst es euch schmecken,
eure Sandra

Mengenangabe für 1 Portion
450g geschälte Kartoffeln
1EL Olivenöl
Salz/Pfeffer/Paprikapulver , alles was man gerne mag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen