Montag, 12. Juni 2017

Gnocchi Gemüsepfanne - für die Faulen unter uns

Ja, ihr habt richtig gelesen, dieses Gericht ist für die Faulen unter uns. Oder anders, für diejenigen die entweder wenig Zeit oder keine Lust auf großartig vorm Herd stehen haben.

Wie schon erwähnt, bin ich momentan sehr eingespannt was Arbeit angeht und das zieht sich auch in meinem Privatleben durch wie ein roter Faden. Hier aufräumen, da schnell Einkaufen, ach Sport wollte ich auch noch machen und nicht zu vergessen Familie und Freunde. Manchmal frage ich mich, wie Leute die ständig unter Dauerstrom stehen das alles unter einen Hut bekommen.

Alles in allem läppert sich das und am Ende vom Tag ist kaum Zeit übrig, um sich einfach mal entspannt auf die Couch zu setzten, Musik zu hören oder eben gemütlich was zu kochen.

Wenn ich keine Lust habe zu kochen und es dennoch mache, dann schmeckt man das leider auch. Aus dem Grund muss an solchen Tagen einfach auch mal ein wenig Trick 17 her. Gnocchi und Gemüse aber auch Maultaschen gehen für mich dann immer (hier kommt auch demnächst ein Rezept).

Um es mir zu erleichtern, habe ich mir Gnocchi aus dem Kühlregal mitgenommen. Finde sowas auch überhaupt nicht schlimm, da in der Sorte die ich hatte nichts drin war, was nicht reingehört. So hat man sich schon mal einiges an Aufwand erspart. Weil zugegeben – Gnocchi selbst machen ist halt nicht in 30 Minuten getan.

Für die schnelle Gnocchi Gemüsepfanne müsst ihr einfach die Gnocchi in einer Pfanne mit Butter (oder Fett eurer Wahl) anbraten. Das Gemüse, in meinen Fall waren es Karotten, Cocktailtomaten, Pilze, getrocknete Tomaten und Frühlingszwiebeln, in die Form eurer Wahl schneiden und mit in die Pfanne geben. Alles gut anbraten, bis das Gemüse bissfest ist. Ich gebe zuerst die Karotte mit rein, da diese ein wenig länger braucht.

Abschließend mit Salz/Pfeffer und Kräutern nach Wahl würzen, mit Parmesankäse bestreuen und fertig ist auch schon das schnelle 20 Minuten Gericht.

Für welches Gemüse ihr euch entscheidet, ist ganz euch überlassen.

Lasst es euch schmecken,


eure Sandra

Mengenangabe für 2 Personen

500g Gnocchi aus dem Kühlregal
2 Karotten
5 Cocktailtomaten
10 Champignons
Getrocknete Tomaten nach Belieben 
Eine Frühlingszwiebel
Parmesan nach Belieben
Salz/Pfeffer/Kräuter
Butter für die Pfanne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen